warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!

DATENSCHUTZHINWEISE

Wir beachten die geltenden Datenschutzvorschriften, insbesondere die Anforderungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG n.F.). Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur, sofern das Gesetz die Datenverarbeitung bereits erlaubt, oder wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt gegeben haben. Die Transparenz der Datenverarbeitung ist uns dabei ein wichtiges Anliegen, so dass wir Sie mit den nachfolgenden Hinweisen zum Datenschutz und Ihren Rechten umfassend informieren möchten.

Übersicht:

  1. Verantwortlicher
  2. Datenschutzbeauftragter
  3. Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung
  4. Ihre Rechte
  5. Server und Logfiles
  6. Verwendung von Cookies
  7. Kontaktaufnahme mit uns (Feedback)
  8. Registrierung und Anmeldung
  9. Buchungen und Leistungen Dritter
  10. Datenverarbeitung zu Werbezwecken/ Veröffentlichung von Fotos und Videos
  11. Weitergabe von Daten
  12. Webseitenoptimierung, Reichweitenmessung und Onlinemarketing
  13. sonstige WordPress-Plugins
  14. Social-Media, Inhalte Dritter
  15. Änderungen
  16. Begriffsbestimmungen


1. Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf dieser Internetseite ist die items GmbH, Hafenweg 7, 48155 Münster Deutschland. Webseite: https://itemsforum.de/
E-Mail-Adresse: kontakt@itemsnet.de


2. Datenschutzbeauftragter
Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter der E-Mail-Adresse datenschutzbeauftragter@itemsnet.de oder telefonisch unter Tel.: +49 (0)40 251 20 83 10 00.

3. Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung

a. Umfang & Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten als Besucher bzw. Nutzer dieser Website grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur nach Ihrer zweckgebundenen Einwilligung, soweit die Datenverarbeitung nicht auch gesetzlich ohne vorherige Einholung einer Einwilligung gestattet ist (siehe nachfolgend genannte Rechtsgrundlagen). Die Zwecke der Verarbeitung ergeben sich aus den im Folgenden näher beschriebenen Verarbeitungstätigkeiten.

b. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung von Ihnen einholen, dient Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung Ihrer Daten zur Leistungserbringung, die Sie erhalten erforderlich, dient Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen, dient Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO als Rechtsgrundlage. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen von Ihnen oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 d) DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung – genauere Angaben zu unseren berechtigten Interessen finden Sie in diesen Datenschutzhinweisen im Einzelnen genannt.

c. Datenlöschung und Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder ggf. gesperrt, sobald der Zweck der
Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch Gesetze oder sonstige für uns bindende Rechtsvorschriften, vorgeschrieben ist.
Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Rechtsvorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung aus anderen Gründen besteht.

d. Arten der verarbeiteten Daten

Soweit nicht nachfolgend abweichend angegeben verarbeiten wir insbesondere:

• Kundendaten (Name, Adresse);
• Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefonnummer);
• Unternehmens- und Berufsangaben (Unternehmen/Behörde, Position)
• Inhaltsdaten (Texteingaben, Buchungsdaten);
• Nutzungsdaten (z.B. Webseitenaufrufe, Zugriffszeiten);
• Kommunikations- und Metadaten (IP-Adresse, Geräte-Informationen).

e. Zwecke der Verarbeitung

• Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte, insbesondere der Information zu der Veranstaltung einschließlich Reise- und Hotelbuchungen über Dritte;
• Beantwortung von Anfragen und Kommunikation mit Nutzern;
• Sicherheitsmaßnahmen;
• Analyse/Marketing.

f. Kategorien betroffener Personen

Betroffen von der Verarbeitung personenbezogener Daten sind Sie als Besucher der Webseiten und als angemeldeter Nutzer des Onlineangebotes (im Weiteren „Nutzer“).

g. Vorschriften zur Bereitstellung der Daten und Folgen der Nichtbereitstellung

Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist zum Teil gesetzlich vorgeschrieben (etwa handels- und steuerrechtliche Vorschriften) oder kann sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben als Gast oder Teilnehmer) ergeben. Für etwaige Vertragsschlüsse kann es erforderlich sein, dass Sie uns oder Dritten personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, die in der Folge entsprechend durch uns oder den Dritten verarbeitet werden (z.B. auch Bahnunternehmen, Hotels, siehe hierzu nachfolgend weitere Informationen).
Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass eine Teilnahme an der Veranstaltung oder Inanspruchnahme der weiteren Leistungen möglich wäre, etwa weil Verträge nicht geschlossen werden könnten.

h. Automatisierte Entscheidungsfindung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung findet durch uns nicht statt.

4. Ihre Rechte

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie folgende Rechte, über die wir nachfolgend gerne im Einzelnen informieren. Sie können sich bei Fragen oder der Geltendmachung an uns als Verantwortlichen oder den Datenschutzbeauftragten wenden, die Kontaktdaten finden Sie oben unter Ziffer 1 und 2.

a. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)

Auf Verlangen bestätigen wir Ihnen, ob Sie betreffende, personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, haben Sie ein Recht über folgende Informationen beauskunftet zu werden:

• den/ die Zweck/-e der Datenverarbeitung,
• die Kategorien der verarbeiteten Daten, sowie
• ggf. die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen oder vertraglicher Beziehungen Daten offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern,
• die geplante Speicherdauer, oder falls dies nicht möglich ist die Kriterien für die Festlegung der Dauer,
• das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung,
• das Bestehen eines Beschwerderechts bei der Aufsichtsbehörde,
• für den Fall, dass die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten,
• das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person,
• im Falle der Übermittlung in ein Drittland oder an eine internationale Organisation, über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung. Auf Verlangen erhalten Sie dabei eine Kopie der von Ihnen erhobenen und verarbeiteten Daten. Dies geschieht grds. unentgeltlich.

b. Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Sie haben das Recht, die unverzügliche Berichtigung der Sie betreffenden, unrichtigen personenbezogenen Daten zu verlangen. Es steht Ihnen das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

c. Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO) (Recht auf Vergessenwerden)

Auf Verlangen bzw. nach Ende oder Kündigung/ Stornierung der Leistungen werden Ihre personenbezogenen Daten umgehend gelöscht, wenn dem nicht steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungs- oder Dokumentationspflichten entgegenstehen oder die Sicherstellung der berechtigten Interessen des Verantwortliches gefährdet ist.

Ein Löschungsanspruch besteht dabei unter folgenden Voraussetzungen:

• Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
• Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
• Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder es wurde gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt.
• Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
• Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
• Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben (die Einwilligung wurde durch ein Kind gegeben).

d. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) (Sperrung)

Unter nachfolgenden Voraussetzungen haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung, also die Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten für die Verarbeitung zu verlangen:

• Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine
Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
• Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
• Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
• Sie haben gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen des Nutzers überwiegen.

e. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) (Datenportabilität)

Auf Verlangen können Ihre Daten kostenpflichtig in einem für Sie und einen im Anschluss tätigen Dienstleister strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung gestellt werden, um eine schnelle Übertragung zu ermöglichen. Dies gilt jedenfalls, soweit die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

f. Widerrufsrecht für Einwilligungen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)

Sie können Ihre zunächst erteilte Einwilligung jederzeit durch Erklärung uns gegenüber widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, zukünftig nicht mehr fortführen.

g. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

Sind Sie der Ansicht, dass ein Verstoß gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen vorliegt, steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Dies ist uns in Münster etwa der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen: https://www.ldi.nrw.de/

h. Widerspruchsrecht

Ihnen seht zudem ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Erfolgt die Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung (bspw. Newsletter), besteht dieses Recht jederzeit. Anderenfalls kann das Recht ebenfalls aus Gründen bestehen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Dies gilt nur soweit die Verarbeitung aufgrund Art. 6 Abs. 1 e) oder f) DSGVO erfolgt (Wahrnehmung öffentlicher Interessen oder Wahrung berechtigter Interessen durch den Verantwortlichen). Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Um dieses Widerspruchsrecht auszuüben, können Sie uns auch unter Nennung Ihrer E-Mail-Adresse eine formlose Nachricht über die unter Ziffer 1 oder 2 genannten Kontaktmöglichkeiten senden, in der Ihre Absicht zum Ausdruck kommt.

5. Server und Logfiles

Bei der informatorischen Nutzung der Website, auch ohne persönliche Anmeldung, erheben wir zunächst nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt.

Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten, insbesondere Angriffe auf die Webseite und Systeme zu erkennen und Beeinträchtigungen zu verhindern (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1
S. 1 f) DSGVO):
• Datum und Uhrzeit des Abrufs,
• Name der aufgerufenen Seiten,
• IP-Adresse des anfragenden Gerätes,
• Referrer-URL (Herkunfts-URL, von der Besucher auf unsere Webseiten gekommen sind)
• die übertragene Datenmenge,
• Ladezeit,
• Browsertyp, -sprache & -version,
• Name des Access-Providers des Besuchers,
• Betriebssystem und dessen Oberfläche

Die Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Sicherheitsgründen (Abwehr von Angriffen auf unsere Systeme) für maximal 7 Tage.

Für das Hosting, also die Zurverfügungstellung dieser Webseiten mit ihren Leistungen und Angeboten werden u.a. Dienste für IT-Infrastruktur, Rechenleistungen, Datenbank-Dienste, E-Mail-Versand, Sicherheitsleistungen, Server-Speicher erbracht und teilweise auch durch Dienstleistern erbracht, die in unserem Auftrag gemäß einer Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung weisungsgebunden nach Art. 28 DSGVO für uns tätig werden.

6. Verwendung von Cookies

Bei der Nutzung unserer Website werden Cookies auf Ihrem Computer/ Endgerät gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte von dem von Ihnen verwendeten Browser gespeichert werden und ermöglichen, dass uns bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

a) Temporäre Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Endgerät/Browser wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

b) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Nähere Informationen erhalten Sie auch in den weiteren, nachfolgenden Hinweisen.

Soweit im Rahmen der Verwendung dieser Cookies personenbezogene Daten verarbeitet werden, ist Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO für die Zurverfügungstellung der angefragten Leistungen und Funktionen dieser Webseiten, bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO, im Übrigen Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Unser Interesse, unsere Webseite zu optimieren, ist dabei als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.
Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Daneben können Sie z.B. auf der Seite http://www.youronlinechoices.com/ generell Widerspruch gegen den Einsatz von Cookies für Onlinemarketing erheben.

7. Kontaktaufnahme mit uns

a. Kontaktaufnahme per E-Mail, Post & Telefon

Sie haben die Möglichkeit, auf mehreren Wegen mit uns in Kontakt zu treten. Per E-Mail, per Telefon oder per Post. Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, verwenden wir jene personenbezogenen Daten, die Sie uns in diesem Rahmen freiwillig zur Verfügung stellen allein zu dem Zweck, um mit Ihnen zu kommunizieren und Ihre Anfrage bearbeiten zu können. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 b) DSGVO. Ihre Daten werden gelöscht, wenn Sie zu dem Zweck der Verarbeitung nicht mehr benötigt werden und keine gesetzliche Pflicht zur Aufbewahrung mehr besteht.

b. Feedbackformular/ Gästebuch

Wir bieten Ihnen auf unseren Seiten die Möglichkeit, uns Ihre Meinung in einem öffentlichen Feedback/Gästebuch auf der Webseite zu übermitteln.

Die hier angebenden Daten, Beiträge und Kommentare werden für den Zweck der Veröffentlichung verarbeitet. Ihre E-Mail-Adresse wird dabei nicht öffentlich angezeigt, dient uns lediglich zur Validierung Ihres Eintrages.
Die im Rahmen Ihrer Kommentare und/oder Beiträge angegebenen Inhalte werden von uns bis zu Ihrem Widerspruch dauerhaft gespeichert, soweit keine sonstige Verpflichtung zum Entfernen besteht.

Außerdem wird hiermit die Erkennung von Spam und dessen Ausschluss als berechtige Interesses unsererseits Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO ermöglicht. Hierzu verwenden wir ein (re)Captcha-Verfahren. Weitere Informationen hierzu finden Sie nachfolgend zu dem verwendeten (re)Captcha-Verfahren (WordPress-Plugin) Contact Form 7/ reCaptcha v2.

8. Registrierung / Anmeldung

Eine Registrierung des Nutzers ist für das Bereithalten bestimmter Inhalte und Leistungen auf unserer Website erforderlich sowie für die Bereitstellung unserer Leistungen, insbesondere um Ihre Buchung zur Teilnahme an unserem Event zu erfassen.

Im Rahmen der Registrierung werden Ihnen die erforderlichen Pflichtangaben mitgeteilt und auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO zu Zwecken der Bereitstellung des Nutzerkontos verarbeitet. Zu den verarbeiteten Daten gehören insbesondere die Login-Informationen (Name, E-Mailadresse, Passwort). Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Nutzerkontos und dessen Zwecke (Teilnahme an der Veranstaltung) verwendet. Als Nutzer können wie Sie über Informationen, die für Ihr Nutzerkonto relevant sind, wie z.B. technische Änderungen, per E-Mail informieren.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht. Wenn Sie ihr Nutzerkonto gekündigt haben, werden die Daten im Hinblick auf das Nutzerkonto, vorbehaltlich einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht, unverzüglich gelöscht.

Im Zeitpunkt der Registrierung sowie bei Anmeldung wird zudem zum Schutz vor Missbrauch oder unbefugter Nutzung die IP-Adresse sowie der Zeitpunkt des Besuchs auf Basis unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO erfasst.

Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, es sei denn dies ist aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung gemäß Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO erforderlich. Die IP-Adressen werden spätestens nach 7 Tagen anonymisiert oder gelöscht.

9. Buchungen und Leistungen Dritter

Buchungen
Auf unseren Seiten finden Sie die Möglichkeit, Buchungen durchzuführen. Hierzu gehören Hotelbuchungen für den Zeitraum rund um die Teilnahme an unseren Veranstaltungen.

Bitte beachten Sie, dass diese Angebote lediglich zur Vereinfachung in unsere Seiten eingebunden sind (iframe), wir selbst verarbeiten hierbei jedoch keine personenbezogenen Daten von Ihnen. Für die Verarbeitung der im Rahmen der hier möglichen Buchungen sind alleine die jeweiligen Anbieter/Hotelbetreiber verantwortlich, an deren Server Ihre Daten direkt übermittelt werden.

Weiterhin haben wir Angebote der Deutschen Bahn verlinkt (App), Auch für die dortige Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Deutsche Bahn AG verantwortlich.

Nutzungsanalyse
Bei Nutzung der o.g. Buchungsmöglichkeiten erfassen wir lediglich die Nutzung durch die Anzahl der Seitenaufrufe in anonymisierter Form, also ohne weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Dies erfolgt ausschließlich zur statistischen Auswertung. Weitere Informationen erhalten Sie nachfolgend zur Analyse auf diesen Webseiten.

10. Datenverarbeitung zu Werbezwecken/ Veröffentlichung von Fotos und Videos der Veranstaltungen

a. Werbung
Wir verarbeiten Ihre bei der Anmeldung erhobenen Daten auch um Ihnen zu eigenen Marketingzwecken Informationen zu unseren Angeboten und Leistungen zukommen zu lassen. Dies sind insbesondere Vorname, Nachname, Postadresse, E-Mail-Adresse.

Die Zusendung von Informationen über ähnliche Angebote und Leistungen erfolgt postalisch sowie für Kunden der Items auch per E-Mail über ähnliche Angebote und Leistungen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, wir haben grundsätzlich ein berechtigtes Interesse daran, Daten unserer Partner, Kunden und Teilnehmer zu Marketingzwecken zu nutzen, um Sie optimal zu informieren und unsere Leistungen und Angebote weiterhin bekannt zu machen.

Mit Dienstleistern, die wir zum Zwecke der Werbelieferung einschalten und die streng weisungsgebunden in unserem Auftrag Daten verarbeiten, wurden ordnungsgemäße Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Hinweis auf das Widerspruchsrecht
Sie können der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu vorgenannten Werbezwecken jederzeit kostenfrei mit Wirkung für die Zukunft unter den in Ziffer 1 angegeben Kontaktmöglichkeiten widersprechen. Soweit Sie Widerspruch einlegen werden Ihre Daten für die weitere werbliche Datenverarbeitung gesperrt. Wir weisen darauf hin, dass es in Ausnahmefällen auch noch nach Eingang Ihres Widerspruchs vorübergehend noch zu einem Versand von Werbematerial kommen kann. Dies ist technisch durch die nötige Vorlaufzeit im Rahmen der Selektion bedingt und bedeutet nicht, dass wir Ihren Widerspruch nicht umgesetzt haben.

b. Veröffentlichung von Fotos und Videos der Veranstaltungen

Auf unseren Veranstaltungen werden Foto- und Videoaufnahmen angefertigt, die wir im auch auszugsweise veröffentlichen. Hierbei kann es zu Aufnahmen von Ihnen als Teilnehmer kommen.
Rechtsgrundlage der Verarbeitung sind unsere berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs., 1 f) DSGVO an einer Zurverfügungstellung der Aufnahmen für alle Teilnehmer, der weiteren Bekanntmachung unserer Angebote und optimalen Präsentation der Veranstaltungsinhalte über die Veranstaltung hinaus.

Sie können der Verarbeitung durch eine Nachricht an die unter Ziffer 1 und 2 genannten Kontaktdaten widersprechen.

Bitte beachten Sie, dass wir für die Veröffentlichung der Videos die Leistungen von Youtube in Anspruch nehmen. Die dort eingestellten Inhalte sind öffentlich zugänglich. Weitere Hinweise zum Datenschutz bei der Verwendung von Youtube erhalten Sie in diesen Datenschutzhinweisen („Youtube“).

Bitte beachten Sie, dass die Geltendmachung Ihrer Rechte, insbesondere die endgültige Löschung der Inhalte möglicherweise dort nicht vollständig durchgesetzt werden kann, sondern lediglich Inhalte nicht mehr öffentlich angezeigt werden.

11. Weitergabe von Daten

Die Weitergabe an Dienstleister erfolgt nur auf Basis einer ordnungsgemäßen Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO.

Mit Ausnahme der in diesen Hinweisen dargestellten Verarbeitungen geben wir Ihre Daten nicht an Empfänger mit Sitz außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraumes weiter.
Die hier genannten Verarbeitungen bewirken tlw. auch eine Datenübermittlung an die Server der durch uns beauftragten Anbieter von Tracking- bzw. Targetingtechnologien. Diese Server befinden sich in den USA, soweit der Anbieter dort seinen Sitz hat. Die Datenuübermittlung erfolgt auf Grundlage sogenannter Standardvertragsklauseln der EU-Kommission sowie nach den Grundsätzen des sogenannten Privacy Shield. Weitere Informationen zum Privacy Shield erhalten Sie auf der US-Webseite:
https://www.privacyshield.gov/welcome.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn Sie hierzu eingewilligt haben, dies zur Verfügungstellung der Leistung/ vertraglichen Erfüllung erforderlich ist, der Durchsetzung von Rechtsansprüchen dient, oder dies aufgrund unserer berechtigten Interessen erforderlich ist und Ihre Schutzinteressen dem nicht überwiegen. Nähere Informationen finden Sie nachfolgend zu den einzelnen Verarbeitungen.

12. Webseitenoptimierung, Reichweitenmessung und Onlinemarketing

WordPress Stats

Für die Analyse und statistische Auswertung zur Nutzung unserer Seiten nutzen wir WordPress Stats. Anbieter dieses Tools ist Automattic CC Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110-4929 USA.
Zusätzlich kommt hierbei eine Trackingtechnologie für die Analyse und Reichweitenmessung zum Einsatz. Anbieter ist Quantcast Inc, 201 3rd St. Floor 2, San Francisco, CA 94103-3153 USA.

Durch den Einsatz von Cookies werden Informationen zur Nutzung unserer Seiten verarbeitet.
Rechtsgrundlage hierfür ist beim Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO, ohne Ihre Einwilligung Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Unsere berechtigten Interessen bestehen in der Analyse der Nutzung unserer Seiten und Angebote und deren Optimierung.
Hierbei erfolgt auch eine Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten, insbesondere der IP-Adresse und der Nutzungsdaten, in die USA. Allerdings erfolgt die Verarbeitung dort ausschließlich in anonymisierter Form. Personenbezogene Daten werden sodann nicht mehr verarbeitet.
Dies können Sie durch die unter dem Abschnitt Cookies erläuterten Maßnahmen, also die Einstellung in Ihrem Browser verhindern. Einen Opt-Out können Sie auch hier durchführen:
http://www.quantcast.com/opt-out

13. Sonstige WordPress-Plugins, Tools

Contact Form 7/ reCaptcha v2
Für die Zurverfügungstellung des Feedbackformulars und die Abwehr von Spam hierüber wird das Plugin ContactForm 7/ reCaptcha v2 genutzt. Anbieter: https://contactform7.com/
Hierbei werden Ihre IP-Adresse und das übermittelte Captcha an uns übermittelt und bei uns überprüft, Dritten werden vorbehaltlich des reCaptcha keine Daten übermittelt.

Dies dient vor allem zur Unterscheidung, ob die Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung. Ist die Eingabe richtig, also identisch mit dem eingeblendeten Captcha, wird die Übermittlung an uns freigeschaltet.

Die reCaptcha-Funktion wird durch den Anbieter Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, ermöglicht. Dessen Datenschutzerklärung finden Sie unter: https://www.google.com/policies/privacy/ und können unter folgendem Link einen Opt-Out setzen: https://adssettings.google.com/authenticated.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Abwehr von Spam und damit auch der Sicherheit, Betrugsprävention und optimalen Nutzbarkeit unserer Seiten.
Für einen Widerspruch können Sie sich im Übrigen an die unter Ziffer 1 und 2 angegebenen Kontaktdaten wenden.

CookieBar
Für die Information und Bestätigung zur Verwendung von Cookies verwenden wir das Plugin CookieBar: https://cookie-bar.eu/
Für einen Zeitraum von 30 Tagen wird ein Cookie in Ihrem Browser gesetzt, der eine erneute Eingabe für diesen Zeitraum überflüssig macht. Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse an einer optimalen Darstellung und Gewährleistung der Nutzbarkeit unserer Seiten, Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Sie können diesen Cookie jederzeit in den Einstellungen Ihres Browser löschen.

Gwolle Guestbook
Für die Zurverfügungstellung des o.g. Feedbackformulars/Gästebuches verwenden wir das Plugin Gwolle Guestbook. Dies wird ausschließlich auf unserem eigenen Server verwendet, eine Übermittlung an Dritte erfolgt nicht. Weitere Einzelheiten finden Sie direkt zum Feedbackformular/Gästebuch.

14. Social-Media, Inhalte Dritter

a. Unsere Social-Media-Seiten

Wir unterhalten zusätzliche Seiten in sozialen Netzwerken bzw. auf sozialen Plattformen. Auf diesen informieren wir Nutzer, Interessenten und Kunden (gemeinsam hiernach „Nutzer“) über unsere Leistungen und kommunizieren ggf. in diesem Rahmen mit diesen.

Die Verarbeitung der Daten der Nutzer erfolgt regelmäßig zudem zu Marketingzwecken indem anhand des Nutzerverhaltens des Nutzers Profile erstellt werden können, durch welche ggf. interessenspezifische Werbung und sonstige Marketingmaßnahmen auf den Seiten des Netzwerks, aber auch außerhalb dessen geschaltet werden können.
Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen des Nutzers jeweils gespeichert werden. Die erstellten Nutzungsprofile können aber auch geräteunabhängig (insbesondere bei eingeloggten Nutzer) auf verschiedenen Geräten genutzt werden.

Dabei können von Anbietern auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) Daten verarbeitet werden, wodurch sich Risiken ergeben können, weil die Durchsetzung von (datenschutzrechtlichen) Ansprüchen erschwert sind. Allerdings nutzen wir nur solche Betreiber solcher Netzwerke, die sich zur Gewährleistung eines entsprechenden Datenschutzniveaus verpflichtet haben. Im Fall von Anbietern in den USA erfolgt dies etwa durch eine Zertifizierung im Rahmen des sog. Privacy-Shield.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten als Nutzer erfolgt auf Grundlage von berechtigten Interessen an der Bereitstellung von Informationen und der Kommunikation mit Nutzern gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Soweit Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegenüber dem Anbieter eingewilligt haben, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

Sofern Sie Auskunft und/oder sonstige Rechte als Betroffener geltend machen möchte, empfehlen wir, sich an den jeweiligen Anbieter zu wenden, weil dieser am effizientesten hierauf reagieren kann, da dieser den direkten Zugriff auf die Daten hat. Gleichwohl stehen wir zur Unterstützung natürlich zur Verfügung.

Für die Erklärung eines Widerspruchs bestehen beim jeweiligen Anbieter – der ebenfalls Verantwortlicher für die dortige Verarbeitung ist – Widerspruchsmöglichkeiten in Form eines Opt-Out unter den nachfolgend angegebenen Links:

• Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland)-
Datenschutzerklärung unter:
https://www.facebook.com/about/privacy/
Opt-Out unter:
https://www.facebook.com/settings?tab=ads und/oder http://www.youronlinechoices.com

• YouTube (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA)
Datenschutzerklärung unter:
https://policies.google.com/privacy
Opt-Out unter:
https://adssettings.google.com/authenticated

• Twitter (Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA)
Datenschutzerklärung unter:
https://twitter.com/de/privacy
Opt-Out unter:
https://twitter.com/personalization

• Xing (XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland) – Datenschutzerklärung/ Opt-Out: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

• LinkedIn (LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland
Die Datenschutzhinweise von LinkedIn finden Sie unter: www.linkedin.com/legal/privacy-policy
Einen Opt-Out können Sie unter dem nachfolgenden Link setzen:
www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out

b. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Im Rahmen unserer Webseite verwenden wir auf Grundlage einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO oder falls eine Einwilligung im Einzelfall nicht vorliegt und rechtlich nicht erforderlich ist, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Auswertung der Nutzung unserer Webseite und Verbesserung des Betriebs unserer Webseite im Sinne des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO) Angebote von Drittanbietern, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten zu integrieren (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Dies kann erfordern, dass die jeweiligen Drittanbieter Ihre IP-Adresse wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an Ihren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Auslieferung und Darstellung dieser Inhalte erforderlich.

Die Drittanbieter können ferner so genannte “Pixel-Tags“ (nicht sichtbare Grafikdateien, auch “Web Beacons” genannt) für statistische Zwecke oder Marketingzwecke verwenden. Durch die “Pixel-Tags” kann das Nutzungsverhalten auf dieser Website analysiert werden. Die pseudonymen Informationen können in Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und beispielsweise technische Informationen zu Besuchszeiten, zum Browser und Betriebssystem, zuvor besuchter Webseite sowie weitere Informationen zur Nutzung unserer Webseite enthalten. Eine Verknüpfung mit ähnlichen Informationen aus anderen Quellen findet nicht statt. Falls Sie nicht möchten, dass Pixel-Tags Ihr Nutzungsverhalten erfassen, können Sie jederzeit durch Nachricht an uns (siehe Ziff. 1 oder 2) der Datenerfassung widersprechen oder unter nachfolgend angegebenen Links einen sogenannten Opt-Out durchführen und damit die Verarbeitung beenden.

YouTube
Wir binden ggf. Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, zum Zwecke der attraktiven und informativen Gestaltung unserer Webseite ein. Rechtsgrundlage der Verarbeitung sind unsere berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, an der direkten Zurverfügungstellung von Videos, auch von der Veranstaltung.

Die Datenschutzhinweise der Google LLc finden Sie unter: https://www.google.com/policies/privacy/
Einen Opt-Out können Sie unter diesem Link setzen:
https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Maps
Wir binden ggf. Landkarten des Dienstes Google Maps des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden. Rechtsgrundlage sind unsere berechtigten Interessen an einer übersichtlichen Ortsdarstellung und informativen Gestaltung, Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.
Die Daten können in den USA verarbeitet werden.

Dessen Datenschutzhinweise finden Sie unter: https://www.google.com/policies/privacy/ .
Einen Opt-Out können Sie unter diesem Link setzen:
https://adssettings.google.com/authenticated.

Fonts.com
Wir binden Schriftarten („Fonts“) des Anbieters Monotype, 600 Unicorn Park Drive, Woburn, MA 01801 USA, („fonts.com“) auf unseren Seiten ein.

Beim Aufruf unserer Seiten werden allerdings zur Darstellung der Schriftart nur Dateien von unserem eigenen Server geladen, eine Übermittlung an den o.g. Anbieter findet nicht statt.
I.Ü. ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, unsere berechtigten Interessen liegen in der optimalen und ansprechenden Darstellung unserer Seiten.

15. Änderungen

Soweit sich Änderungen an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf dieser Seite ergeben, werden diese Datenschutzhinweise entsprechend angepasst. Wir behalten uns zudem das Recht vor, Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen anzupassen, soweit dies wegen der technischen oder rechtlichen Entwicklung erforderlich wird. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzhinweise.

16. Begriffsbestimmungen

Fuür ein besseres Verständnis möchten wir Ihnen nachfolgend gerne die Begriffsbestimmungen der DSGVO hier zur Verfügung stellen, soweit diese für unsere Datenschutzhinweise relevant sind.

Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann. Personenbezogene Daten sind, vereinfacht, Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, d.h. nicht juristische Personen, wie etwa eine GmbH. Zu den personenbezogenen Daten gehören vor allem Angaben wie der Name, die Anschrift, die E-Mail-Adresse aber auch die IP-Adresse.

Verarbeitung
Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Einschränkung der Verarbeitung
Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken (im Sinne einer Sperrung)

Profiling
Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Pseudonymisierung
Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

Verantwortlicher
Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

Auftragsverarbeiter
Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Empfänger
Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

Dritter
Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Einwilligung
Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

Aufsichtsbehörde
„Aufsichtsbehörde“ ist eine von einem Mitgliedstaat gemäß Art. 51 DSGVO eingerichtete
unabhängige staatliche Stelle.

Stand: 01.04.2019

loading
×